Verpackungslösungen

Textilien optimal verpacken – in Folie natürlich

Von |2018-01-08T07:49:58+01:008. Januar 2018|Verpackungs-Tipps|

Textilien verpacken: Das kann doch nicht so schwer sein, denken Sie sich vielleicht – die stecken wir in einen Karton und ab die Post. Ganz so einfach ist es aber nicht, denn Textilien werden nicht nur für Versand und Lagerung, sondern z.B. auch zu Präsentationszwecken verpackt – und hier kommen Kunststofffolien und die passenden Maschinen

Inhouse-Konfektionierung: So stellen Sie Ihre Waren zusammen

Von |2017-07-03T10:40:56+02:003. Juli 2017|Verpackungs-Tipps|

Wer sich mit dem Thema Produktverpackung beschäftigt, stolpert irgendwann zwangsläufig über den Begriff „Inhouse-Konfektionierung“ – aber was genau ist damit gemeint? So viel vorneweg: Er hat zunächst nichts mit Pralinenherstellung oder Bekleidung zu tun! Warum er für Händler trotzdem eine zentrale Rolle spielt, erkläre ich Ihnen im Folgenden. Zum Begriff „Konfektionierung“ Konfektionierung ist nichts anderes

Neues Zeitalter der Verpackung: Packaging 4.0

Von |2017-06-03T10:28:02+02:003. Juni 2017|Verpackungs-Tipps|

Der Anspruch an flexible Verpackungen wächst stetig, weil die Industrie immer mehr auf Digitalisierung setzt. Insbesondere in der Lebensmittelindustrie und in der Kosmetikbranche gelten hohe Ansprüche an Qualität und Sicherheit zum Wohle der Verbraucher. Die Verpackungshersteller stehen deshalb vor einer großen Herausforderung, flexibler auf den Bedarf von Kunden zu reagieren, sowohl in Bezug auf Massenherstellung

So entsteht eine Verkaufsverpackung

Von |2016-09-15T12:06:16+02:0015. September 2016|Verpackungs-Tipps|

Eine gute Verkaufsverpackung erfüllt zwei Hauptanforderungen: Sie schützt das Produkt und ist ansprechend designt. Letzteres fällt zum Glück nicht in meinen Zuständigkeitsbereich – hierfür sind Werbeagenturen oder Grafiker zuständig, die ein besseres Händchen für die Optik haben. Zu mir kommen Kunden, wenn es um konkrete Probleme geht – etwa die richtigen Abmessungen oder einen optimalen

Shrinksleeves – sicher und repräsentativ verpacken

Von |2016-06-27T10:53:54+02:0027. Juni 2016|Materialkunde|

Manche Dinge verwenden wir ganz selbstverständlich, ohne ihren Namen zu kennen: Die kleinen Plastikstäbe, die wir an der Supermarktkasse vor oder hinter unseren Einkauf legen (Warentrenner, besonders nett in der Schweiz: „Kassentoblerone“) oder auch die Plastikhüllen, die den Verschluss von Flaschen oder Shampoo-Flaschen festhalten. Letztere nennen wir in der Verpackungsbranche „Shrink Sleeves“ – eine praktische

Tipps zum Verpacken einer Warensendung für Amazon

Von |2016-04-11T07:22:23+02:0011. April 2016|Verpackungs-Tipps|

300 Millionen aktive Benutzerkonten weltweit, knapp 25 Millionen Besucher monatlich allein in Deutschland: Kein anderer Onlinehändler erreicht so viele Kunden wie Amazon – die strikten Verpackungsrichtlinien des Branchenführers schrecken allerdings viele Verkäufer ab. Dabei ist die Herstellung einer funktionalen Warenverpackung mit der richtigen Ausrüstung nur halb so schwer; im Folgenden gebe ich Ihnen einige praktische