Das kleine Einmaleins der perfekten Produktverpackung

Von |2019-03-12T12:01:38+01:0012. März 2019|Verpackungs-Tipps|

Ein Großteil der im Einzelhandel erhältlichen Produkte sind (z.B. aus logistischen oder hygienischen Gründen) in Kartons wie z.B. Faltschachteln oder Folien – oder sogar beides – verpackt. Um aus der Masse herauszustechen und den Käufer anzusprechen bzw. Kundenbindung zu erzeugen, ist jeder Händler gefragt, für seine(n) Artikel eine gute Produktverpackung zu entwickeln und zu verwenden.

Beispiele für eine gelungene Umverpackung

Von |2022-03-04T12:57:43+01:006. März 2019|Verpackungs-Tipps|

Umverpackungen (alternativer Begriff: Sekundärverpackungen) sind im Handel oft unverzichtbar. Sie kommen gerne als Verkaufshilfe zum Einsatz, sind aber auch bei Versandverpackungen eine große Hilfe. Lesen Sie hier, was eine gelungene Umverpackung ausmacht und welche verschiedenen Ausführungen es davon gibt. Was ist eine Umverpackung? Bei einer Umverpackung handelt es sich laut unterschiedlicher Definitionen, die kursieren, um

Lebensmittel- und Umverpackung – wo liegt der Unterschied?

Von |2016-08-05T07:34:10+02:005. August 2016|Materialkunde|

Als Verpackungsprofi finde ich Bananenschalen einfach toll: Sie umschließen das Packgut hygienisch, sind ausgezeichnete Transportverpackungen, 100 % umweltfreundlich – und geben auch noch eine ansprechende Verkaufsverpackungen ab! Dennoch benötigt der Einzelhandel für den Verkauf zusätzliche Packmittel, in Form von Bananenkisten und gelegentlich auch Folienverpackungen für jede Hand (so heißen tatsächlich die „Bündel“, die im Supermarktregal

Nach oben