Zum Inhalt springen

Verpackungs-Tipps

Kleine Verpackungsmaschinen für effizientes Verpacken – Teil 2: Schweißen und Stretchen

Verpackungsmaschinen lohnen sich gerade für Online-Händler oft schon ab kleine(re)n Warenmengen, da sie wertvolle Zeit sparen und in der Regel effizienter und ressourcenschonender arbeiten, als das beim händischen Verpacken der Fall ist.

Im ersten Teil unserer Miniserie haben wir uns auf Verpackungsmaschinen konzentriert, die mit passenden Folien, z.B. Verbundfolien aus Polyolefin (POF) oder Polyethylen (PE), schweißen und schrumpfen (in Kombination):

Im vorliegenden Teil stellen wir Ihnen kostengünstige Helfer für das alleinige Schweißen sowie das Stretchen vor.

Verschließen und Konfektionieren mit Balkenschweißgeräten

Neben den schon erwähnten Winkelschweißgeräten, die in ihrer kleinsten Ausführung auf einem normal großen Tisch Platz finden, stehen für das Einschweißen von Waren in Kunststofffolie auch handliche Balkenschweißgeräte zur Verfügung. Sie sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich und mit unterschiedlichen Funktionen ausgestattet.

Tischschweißgerät für vorkonfektionierte Beutel

Wenn Sie Waren in überschaubarer Menge und mit gleichbleibender oder sehr ähnlicher Größe (in Abhängigkeit zur Beutelgröße) verpacken, sind Tischschweißgeräte für Beutel aus Polyethylen (PE) oder Polypropylen (PP) eine gute Wahl. Je nach Anforderungen sind die Tischschweißgeräte

  • mit einem Messer zur Beutelherstellung für das Verschweißen gefüllter Beutel
  • mit einem Trenndraht für ein kombiniertes Schweißen und Trennen in einem Arbeitsschritt oder
  • als Edelstahlausführung für Lebensmittelverpackungen

erhältlich.

Balkenschweißgeräte zum Konfektionieren von Schlauchfolie

Die leicht bedienbaren, leistungsstarken und zuverlässigen Balkenschweißgeräte zur Schlauchfolienverarbeitung sind vor allem für den industriellen Einsatz konzipiert. Mit ihnen lassen sich mühelos Waren unterschiedlicher Länge mit einer Kunststofffolie überziehen und auf diese Weise selbst konfektionierte Beutel herstellen. Balkenschweißgeräte bieten sich vor allem bei geringerem Warendurchsatz und für die Herstellung von Verpackungen an, die genauso professionell aussehen sollen wie bei leistungsfähigeren und wesentlich teureren Maschinen.

Die Geräte verfügen über ein Abschneidmesser und einen Zeitschalter, der die individuelle Einstellung von Schweiß- und Kühlzeiten ermöglicht. Zudem sind zahleiche Optionen wie

  • ein verstellbarer Arbeitstisch
  • ein Folienabroller
  • ein Prägeband
  • ein mobiler und winkelverstellbarer Arbeitsstand

wählbar, wodurch sich die Balkenschweißer als flexibel einsetzbare und äußerst vielseitige Maschinen mit einem breiten Anwendungsspektrum erweisen. Haben Sie nur kleinere Mengen an Schrumpfverpackungen zu erstellen, bietet sich eine Heißsiegelplatte an.

Einstiegsgeräte für das Stretchen

Manuelle Wickelhilfen

Wickelhilfen und Palettenwickler sind preisgünstige Möglichkeiten, um sich beim Verpacken mittels Stretchfolie helfen zu lassen. Ein Stretchen per Hand mithilfe eines Handabrollers ist nur bei kleinen Warenmengen und gelegentlichem Einsatz sinnvoll und das händische Dehnen der Stretchfolie erfordert zudem einigen Kraftaufwand – die Investition in eine Stretchmaschine, abgestimmt auf Ihre Anforderungen, rechnet sich demnach schnell.

Wickelhilfe als günstiges Startgerät für das Stretchen

Bei Wickelhilfen handelt es sich um günstige, materialsparende und robuste Geräte, die Ihre Gesundheit schonen. Die Stretchmaschinen benötigen nur wenig Platz (ca. 60 cm) um die Palette herum und sind dank ihrer Rollen mobil einsetzbar.

Die batteriebetriebene Vorreckung (mit integriertem Ladegerät) ermöglicht es Ihnen, bis zu 70 % Handstretchfolie einzusparen.

Mit dem Palettenwickler ohne Kraftaufwand verpacken

Materialsparend und leistungsstark – Palettenwickler sind eine kostengünstige und effiziente Verpackungslösung. Die nicht ganz so kleinen Maschinen sind zwar nicht mobil und benötigen (insbesondere aufgrund des Drehtellers) mehr Platz als Wickelhilfen, sind jedoch in der Lage, mehrere 100 Paletten täglich in für diese Geräte geeignete Stretchfolie einzuwickeln.

Das Tolle an Palettenwicklern ist neben dem hohen möglichen Warendurchsatz die enorme Folienersparnis: Mit einer Vorreckung von bis zu 200 % sparen Sie viel Material für Ihre Stretchverpackung ein, was nicht nur Ihren Geldbeutel, sondern auch die Umwelt schont.

Die im Blogartikel vorgestellten Verpackungsmaschinen sind preisgünstige Basisgeräte, die das Verpacken von Produkten enorm erleichtern. Die Anschaffung einer Maschine rechnet sich fast immer, vor allem, wenn Sie die Zeit- und Materialersparnis in der Kalkulation berücksichtigen – Ihr Verpackungsexperte zeigt Ihnen, wo Sie als Händler Einsparpotential in Sachen Verpackung haben und welches Gerät optimal zu Ihren Bedürfnissen passt.

Herzlichst

Ihr Mathias Weileder